Auflösen von Lampenfieber und
belastenden Überzeugungen

für mehr Freiheit im Leben und in der Kunst

Das Auflösen von belastenden Überzeugungen ist eine spannende Reise zu Dir selbst, die Dich in die Freiheit führt. Deine leidvollen Gedanken mit bestimmten Situationen oder Personen oder mit Dir selbst werden ans Licht geholt und gewandelt. Du gelangst zu Deiner eigenen tieferen Wahrheit. Der Stress lässt Dich los und Du kannst in Deiner ganz individuellen Art, Dein Leben als Mensch und Künstler immer bewusster gestalten und genießen.

In meinen Coachings mit SchauspielerInnen tauchen immer wieder Selbstzweifel auf. Manchmal darf in Punkto Akquise und Selbstmarketing eine neue Haltung etabliert werden. Natürlich gibt es immer wieder Themen mit Versagensängste in Casting- oder Drehsituationen. Auch leiden manche unter depressiven Verstimmungen, wenn nicht klar ist, wie es weitergehen soll.

Welche Themen bereiten Dir Stress?
Was willst Du unbedingt loswerden? Was willst du unbedingt haben? Was soll sich ändern?
Beispiele:
Ich versage immer im Casting.
Ich habe Angst, die anderen finden mich scheiße.
Ich werde nicht geliebt.
Ich muss alles alleine machen.
Ich bin wütend, weil ich es immer vermassle, wenn es drauf ankommt.
Ich trau mich nicht, ….

Der Coachingprozess eignet sich für berufliche wie private Anliegen. Es erlöst Dich von hemmenden Gedanken und Gefühlen mit dir wichtigen Menschen wie Schauspielkollegen, Intendanten, Regisseuren, Castern, Freunden, Familie und mit Dir!

Wie funktioniert der Coachingprozess?
Ich führe Dich in eine innere Forschungsreise und Du lässt die stressigen Themen in Dir auftauchen. Dann richtest Du die Aufmerksamkeit auf die Gefühle in dir. Der angeleitete Prozess spült die tiefsten Überzeugungen und Emotionen hoch, die hier Raum bekommen, gefühlt zu werden. Gleichzeitig entspannst du Dich dabei. So kommst du immer mehr in Kontakt mit Deinem tieferen Sein. Manchmal bleibt mein Coachee dabei still sitzen, manchmal rege ich in dem Prozess an, das, was auftaucht körperlich auszudrücken. Während Du dich dem, was auftaucht immer tiefer hingibst, erfährst du tiefe Einsichten. Du wirst frei von den belastenden Empfindungen und Gedanken und eine neue, förderliche Überzeugung ersetzt den hinderlichen Gedanken. Die neugewonnene Erfahrung wird im System verankert und kann nun in Deinem Alltag konkret umgesetzt werden. Durch meine langjährige Erfahrung als Schauspielerin kannst Du schwierige Situationen mit mir spielerisch simulieren, um Deine neue Überzeugung zu überprüfen. Jetzt bist Du gestärkt und gut vorbereitet, Deine Alltagssituationen exzellent meistern und genießen zu können.

Weiterer Nutzen!
Indem du dich von hemmenden Überzeugungen befreist, fühlst du Dich wieder mit Deiner Kraftquelle verbunden.
Du lebst Deine einzigartige Größe: kraftvoll – authentisch – lebendig. Jetzt kannst Du Dein Leben wahrhaftig, ehrlich und selbstsicher gestalten. Du lernst, Entscheidungen selbstbewusst aus Deiner eigenen Wahrheit zu treffen. Dein Selbstvertrauen wächst, Du kannst Dich angstfreier und souveräner zeigen. Dein Handeln wird immer authentischer und Du gestaltest Deine Beziehungen immer mehr auf Augenhöhe. Du erfährst, wie Selbstliebe sich wahrhaft anfühlt. Du kennst jetzt den inneren Raum der tieferen Gefühle von Liebe und Frieden. Immer lebendiger kannst Du nun Dein Leben genießen. Auch Dein künstlerischer Ausdruck kann dadurch noch freier fließen.

Kontakt
Mailto: petra-maria.popp@berlin.de
Mobil: 0177-86 86 779

Referenzen
Du führst mich in den Kontakt mit den inneren Dämonen, sie kennen zu lernen, mit ihnen umzugehen. Du führst mich durch alle Zustände, die auftauchen, und zeigst mir, dass ich am Ende stärker bin als alle Gefühle und Dämonen. Ich über nehme die Verantwortung für mein handeln und Fühlen. Am Ende hatte ich das Gefühl, jetzt bin ich wieder erwachsen. Du hast mich in mein Erwachsenen Ich zurück geholt. Das Coaching hat was tiefenpsychologisches, und zeigt mir Wege aus dem Leiden raus ohne in allem endlos baden zu müssen. Du zeigst mir, wann ein Anteil wie zum Beispiel der Trotzkopf die Führung übernimmt und wie ich wieder in meine Verantwortung komme und dem Anteil seinen Platz zuweise, sodass er mich nicht mehr beherrscht. Gleichzeitig gibst du mir die Ermutigung alles zu fühlen, was da nie sein durfte und dem Raum zu geben, anstatt es weiter zu unterdrücken. Du gibst den Gefühlen einen angemessenen Rahmen, sich auszudrücken, wie zum Beispiel die Wut raus atmen, statt schreien, was meiner Stimme schaden könnte.

Wir haben auch den schönen Anteilen Raum gegeben, sie anerkannt und gewürdigt und uns mit allen Anteilen umarmt, schönes wie weniger schönes. I. Schulz 2016